DUC - Unterwasser-Rugby

UNTERWASSER-RUGBY BEIM DUC BERLIN

Unterwasser-Rugby ist ein Sport für Männer und Frauen, wobei der Begriff Unterwasserbasketball eigentlich zutreffender wäre.
Eine Mannschaft besteht aus jeweils sechs Spielern, die eine Unterwasser-Grundausstattung tragen. Im einzelnen sind dies Flossen, Taucherbrille (Maske) und Schnorchel.

Ziel des Spieles ist es, einen sinkenden, ungefähr 3kg schweren, handballgroßen Ball in den Korb der gegnerischen Mannschaft zu befördern, der an der jeweiligen Kopfseite des Spielfeldes auf dem Beckenboden steht.



Unterwasser-Rugby - Korb


Bei Spielbeginn liegt der Ball in der Mitte des Spielfeldes auf dem Beckenboden auf ungefähr 4m Tiefe. Die Mannschaften befinden sich im Wasser, entsprechend ihrer Spielfeldhälfte an der Torwand.

Sobald das Spiel beginnt, schwimmen die Spieler auf den Ball zu, der während der gesamten Spielzeit unter Wasser geführt werden muss, und versuchen ihn in ihren Besitz zu bekommen.

Unterwasser-Rugby - Spiel


Wie bei jedem Spiel gelten auch hier Regeln, die strikt befolgt werden müssen. So ist beispielsweise nur das Attackieren des ballführenden Spielers zulässig, und das Reißen an der Ausrüstung untersagt. Der Torwart der jeweiligen Mannschaft versucht mit seinem Körper den Korb zu verdecken, wobei er sich nicht daran festhalten darf.

Die Spieldauer beträgt zweimal 15 Minuten, wobei dem Leser diese Zeit gar nicht so lange vorkommen mag. Man bedenke jedoch, dass dieses Spiel mit ständigem Auf-, Abtauchen und Luftanhalten verbunden ist, und die Spielzeit daher völlig ausreicht.

All denjenigen, die nun Interesse an dieser Sportart entwickelt haben, sei geraten, doch einfach einmal ganz unverbindlich bei einem Spiel oder Training mit dabei zu sein. - Als einzige Bedingung sei angemerkt, dass eine tauchärztliche Untersuchung vorzulegen ist, da bei dieser Sportart auf Sicherheit sehr geachtet wird. Unterwasserrugby ist eine Sportart die es wert ist, entdeckt zu werden, nicht zuletzt daher, weil sie Koordination und Kondition schult, und als einzige Sportart in einem dreidimensionalen Raum ausgeübt wird.

Wir trainieren immer montags von 21 Uhr bis 22 Uhr im Schwimmbad Hüttenweg 41 in Berlin/ Zehlendorf.

Wer Interesse hat, vorab Kontakt aufzunehmen, wende sich an René Birkner